Donnerstag, 20. Dezember 2012

Ein Jahr später

Heute vor einem Jahr sind wir in unser Haus eingezogen. Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit verging. Dieses Foto hatte damals mein Bruder von uns beiden gemacht, bevor es mit dem Möbelschleppen losging.


Heute, ein Jahr später haben wir schon viele Wände gestrichen und unzählige IKEA-Möbel zusammengeschraubt, aber fertig sind wir noch lange nicht. 

Das Ergeschoss ist zwar soweit renoviert, aber im Dachgeschoss hatten wir vorerst die Tapeten der Vorbesitzter an den Wänden gelassen, da sie nach vier Jahren auch noch in einem guten Zustand waren. Jetzt packen wir es aber Zimmer für Zimmer an und gestalten diese auch nach unserem Geschmack um. 

Im Büro sind wir gestern gut vorangekommen und hatten die komplette Tapete bereits nach einer guten Stunde unten. 



Kommentare:

  1. Hallo Judith,
    ist schon enorm, was Ihr in dieser Zeit alles geschafft habt!
    Hach, so ein Büro-Bastel-Gästezimmer wäre etwas Feines, aber leider fehlt uns da der Platz.
    Ich wünsche Euch frohe Weihnachten und gutes Gelingen für Eure weiteren Vorhaben!

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Ein Jahr geht wirklich schnell vorbei. Wir wohnen jetzt schon 2,5 Jahre in unserem Haus, aber fertig sind wir trotzdem noch nicht. Ich denke, nach 4 Jahren sollte es soweit sein, ist irgendwie so mein Ziel, das ich mir/uns gesteckt habe. Auch im nächsten Jahr werden wir wieder viel schaffen. Ist doch auch schön, wenn man so eins nach dem anderen schafft. Euer Haus ist wirklich schön und ihr habt viele Räume schon richtig gemütlich.
    Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest in euren vier Wänden. ;)
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jule,
      also ich finde es auch schön, dass wir noch nicht komplett fertig sind und noch einige Projekte vor uns haben. Sonst wär's ja langweilig. ;)

      Ich wünsche dir und deiner Familie auch frohe Weihnachten!

      LG
      Judith

      Löschen