Montag, 5. November 2012

Mission "Weißer Flur" - Teil 1

Die letzten Tage habe ich eigentlich nur weiß gesehen. Nicht weil wir den ersten Schnee für dieses Jahr hatten, sondern weil ich vier Tage lang unsere dunklen Flurmöbel (Kleiderschrank, Schuhschrank & Garderobe) weiß gestrichen habe. Ich war in einem regelrechten Streichrausch.  :) 

Angefangen habe ich mit unserem Dielenschrank im dunklen Kolonialstil. 

 
Wie immer habe ich ihn zuerst abgeschliffen und mit Vorstreichfarbe zweimal grundiert, bevor es an die eigentliche Farbe ging. 


Ich verwende grundsätzlich immer wasserverdünnbare Acryllacke in seidenmatt. Diese sind ziemlich geruchsneutral und lassen sich meiner Ansicht nach besser verarbeiten als Kunstharzlacke. Nach den zwei Schichten Vorstreichfarbe habe ich den Schrank weitere zweimal mit weißem Lack gestrichen.  

  
Abschließend habe ich mit 60er Schleifpapier alle Ecken und Kanten mit Gebrauchsspuren versehen und somit war die Verwandlung vom Kolonialschrank zum Shabby Chic Schrank fertig.



 

 

Kommentare:

  1. Anonym18:32:00

    Wie immer gelungen. Gefällt mir besser in weiß. LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Melanie!

      Mir gefällt er so auch viel besser. :)

      LG
      Judith

      Löschen
  2. Ja, wirklich schön geworden. Ich habe da auch einen Schrank, den ich gern weiß haben würde, aber ich habe mich noch nicht rangetraut!
    Viele liebe Grüße,
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jule,

      Möbel zu streichen ist wirklich nicht schwer. ;) Wichtig ist nur, dass du eine Vorstreichfarbe verwendest, dann haftet der Lack bombenfest und das Tolle am Shabby Chic ist ja, dass es gar nicht perfekt werden soll! Kannst dich also ruhig rantrauen.

      Liebe Grüße

      Judith

      Löschen